• Registrierung
  • Mein Warenkorb
JPMS-Soziales Engagement

Grow Appalachia

Paul Mitchell für Grow Appalachia

UNTERSTÜTZUNG IM KAMPF GEGEN NAHRUNGSMITTELUNSICHERHEIT UND MANGELERNÄHRUNG.

Seit 2010 arbeitet Paul-Mitchell-Mitgründer John Paul DeJoria mit dem Berea College zusammen und gründete Grow Appalachia. Diese Non-Profit-Organisation unterstützt Familien in den zentralen Appalachen, einer strukturschwachen Mittelgebirgsregion im Osten der USA. Grow Appalachia tut sich mit Gemeinschaften in 6 Staaten der Zentralappalachen zusammen, um dort Nahrungsmittelunsicherheit und Mangelernährung zu bekämpfen. Während der letzten Jahre haben die Partner der Organisation schon mit mehr als 5700 Familien direkt zusammengearbeitet und dadurch mehr als 2000 Tonnen gesunde biologische Nahrung für die dortige Bevölkerung hervorgebracht.

Paul Mitchell unterstützt Grow Appalachia
Paul Mitchell unterstützt Grow Appalachia

GENÜGEND GESUNDE LEBENSMITTEL FÜR ALLE
Grow Appalachia will zur Nahrungssicherung in den amerikanischen Appalachen beitragen und gesunde, widerstandsfähige und wirtschaftlich tragfähige Versorgungssysteme schaffen, die allen Zugang zu gesunden Lebensmitteln ermöglicht. Um diese Vision zu realisieren, arbeitet Grow Appalachia mit lokalen Organisationen, Gemeinschaften und Familien in den Appalachen zusammen. Die Organisation bringt Familien bei, wie sie für sich und ihre Verwandten Nahrungsmittel anbauen, die Produkte auf gesunde Weise zubereiten, wie sie Überschüssiges für den Winter konservieren und wie sie ihre Produkte auf dem Markt verkaufen können.

Grow Appalachia konzentriert sich auf viele Ebenen der Nahrungssicherheit, weil die Entwicklung des Nahrungsmittelsystems viele sektorenübergreifende Möglichkeiten bietet. Der Ansatz zur Ernährungssicherheit in der Region:

- Verteilung von Gartenequipment, entsprechendes Know-how und technische Hilfe
- Landwirtschaftlicher Lehrplan und praktische Ausbildung
- Hochtunnel-Infrastruktur und geschützte Anbausysteme
- Ökonomische Entwicklung und Unterstützung von Nachwuchsbauern

VIER ETHISCHE PRINZIPIEN LIEGEN DER ARBEIT VON GROW APPALACHIA ZUGRUNDE

Grow Appalachia steht für Vielseitigkeit

INKLUSIVITÄT
Grow Appalachia feiert die Vielseitigkeit aller Partner-Gemeinschaften.

Grow Appalachia arbeitet nur mit ausgwählten Partnern

INTEGRITÄT
Grow Appalachia arbeitet nur mit Partnern zusammen, die sich zu ethischen und ehrlichen Praktiken verpflichten.

Grow Appalachia ist ein verlässlicher Partner

VERLÄSSLICHKEIT
Grow Appalachia überwindet Herausforderungen, hält sich an Absprachen und setzt diese entschlossen um.

Grow Appalachia ehrt die Würde aller Menschen und Gemeinschaften

RESPEKT
Grow Appalachia ehrt die Würde aller Menschen und Gemeinschaften.

ENTDECKEN SIE WEITERE ORGANISATIONEN, DIE VON PAUL MITCHELL UNTERSTÜTZT WERDEN.

Paul Mitchell für Reforest Action
Paul Mitchell für Amnesty International
Paul Mitchell für Sea Shepherd
Paul Mitchell für Eyes on Cancer
Paul Mitchell für Waterkeeper Alliance
Paul Mitchell für Bright Pink
Paul Mitchell für Food 4 Africa
Paul Mitchell für Baby2Baby
Paul Mitchell für Fun Raising
Bitte warten...