• Registrierung
  • Mein Warenkorb
JPMS-Soziales Engagement

Paul Mitchell

DER STARCOIFFEUR UND VISIONÄR.

Paul Mitchell wurde 1936 in Carnwath, Schottland, geboren. Die Leidenschaft für Haare packte ihn schon früh. Seine Mutter war die erste Friseurin in Carnwath. Paul folgte ihr und schrieb sich im Alter von 16 Jahren an der Morris School of Hairdressing in London ein. Mit seiner Kreativität und seinem unvergleichlichen Talent revolutionierte Paul Mitchell die Kunst des Haareschneidens und die Friseurbranche. Der Visionär machte neue Techniken wie das «Sculpting» bekannt und kreierte Haarprodukte mit hawaiianischem Awapuhi. 1973 gründete er in seinem Superhair Salon den ersten Cutting Club in Amerika, in dem sich Friseure aus dem ganzen Land ausbilden liessen.

Paul Mitchell - Der Visionär von Paul Mitchell
Paul Mitchell auf der Awapuhi Farm auf Hawaii

Zwar galt Paul Mitchells Aufmerksamkeit vor allem schönem Haar, doch er war ebenso interessiert an Themen wie Nachhaltigkeit und Innovation. So gründete er zusammen mit John Paul DeJoria die solarbetriebene Awapuhi Farm. Hier wird auch heute noch die hawaiianische Ingwerpflanze nachhaltig gewonnen, deren Extrakt die berühmten Awapuhi Wild Ginger Produkte so besonders macht.

Paul und John Paul leisteten jedoch auch ausserhalb der Beauty-Industrie Pionierarbeit und investierten in eines der weltweit ersten solar- und windbetriebenen Rennautos. Das 1987 in Zusammenarbeit mit Jonathan Tennyson entworfene, knapp 6 Meter lange Auto wurde mit 150 Solarpanels verkleidet und erhielt den Namen «Mana La», was auf Hawaiianisch «Kraft der Sonne» bedeutet. Heute befindet sich das Mana La im Petersen Automotive Museum in Los Angeles, wo es den Nachhaltigkeitsgedanken von Paul Mitchell und John Paul DeJoria symbolisiert.

Paul Mitchell verstarb im Jahr 1989 an Leberversagen infolge von Leber- und Bauchspeicheldrüsenkrebs. Bis heute wird sein Erbe und die Vision in seinem Sinne weiter geführt: So unterstützt die Firma Paul Mitchell zahlreiche Charities, um dem Planeten, Menschen und Tieren etwas zurückzugeben und ein nachhaltiges Arbeitsumfeld zu schaffen.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE ANDEREN LEADER!

Bitte warten...